Zotero ist super! – API und Zitierstile

Im Rahmen meiner Arbeit für DARIAH-DE bin ich zur Zeit  an der Integration unserer Bibliographie über Digital Humanities in die neue Version der DARIAH-DE-Webseite beteiligt. Die eigentliche Bibliographie wird auf Zotero erstellt, und die bibliographischen Angaben zu den einzelnen thematischen Sammlungen werden dann dynamisch in die DARIAH-DE-Webseite eingebunden. Das geht sehr schick über die Zotero-API und erlaubt auch eine recht ansehnliche Formatierung der einzelnen Einträge.

Das allein ist schon toll, aber jetzt kommt es: Beim Testen ist mir aufgefallen, dass Zotero offenbar standardmäßig die Titel in Majuskeln formatiert, also zum Beispiel « Literary Studies in the Digital Age », und das eben auch wenn das im eigentlichen Zotero-Eintrag nicht so ist. (Alle Beispiele kommen aus der « Introductions to DH »-Sammlung). Dabei werden nun aber nicht alle Wörter in Majuskeln formatiert, sondern nur die Inhaltswörter. Dann fiel mir auf, dass das natürlich auch schief gehen kann: « Was Ist Computerphilologie? » oder Digitale Arbeitstechniken Für Die Geistes- Und Kulturwissenschaften sieht schon nicht mehr so toll aus.

Aber die Lösung ist verblüffend und, franchement, beeindruckend: Wie man an dem ersten Beispiel sehen kann, gibt es offenbar eine Liste von « Stopwords », auf die die Majuskel-Formatierung nicht angewendet wird; diese Liste enthält standardmäßig klassische englische Funktionswörter, also eben « in » oder « the ». Gibt man nun aber in den Metadaten zu einem bestimmten Eintrag auch die Sprache an, bspw. « de » oder « fr », dann wechselt Zotero offensichtlich die Stopword-Liste und formatiert nun korrekt « Computer und Philologie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ». Cool, oder?

 


Publié par

Christof Schöch

Christof Schöch is a Research Associate at the Department for Literary Computing, Würzburg University, Germany. He leads the junior research group CLiGS (Computational Literary Genre Stylistics). His interests are in French and Spanish Literature, Digital Humanites, and Open Access.

2 réflexions au sujet de « Zotero ist super! – API und Zitierstile »

  1. Es ist nicht _ganz_ so beeindruckend wie Du sagst: Zotero wechselt nicht die Stopwort Liste, sonder schalte automatische Großstellung für nicht englische Einträge einfach ab. Soweit wir das finden konnten, gibt es die Idee eines eigenen « Title Case » oder « Headline Capitalization » nur auf Englisch. Titel in Deutsch, Französisch, Spanisch etc. werden durchweg « normal » groß- und kleingeschrieben.

    1. Alles klar, danke für die Präzisierung! Ich glaube, da habe ich vor lauter Begeisterung etwas zu kurz gedacht. Trotzdem schön, dass Zotero die Sprachinformation automatisch für die Formatierung nutzt.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *